Schutz der personenbezogenen Daten


Bei der Analyse der Bewerbungen achtet SERVIOR darauf, die personenbezogenen Daten gemäß der rechtlichen Grundlagen sowie im Besonderen in Übereinstimmung mit der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Verkehr dieser Daten und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (ABl. EU L 119/1, 04.05.2016) zu verarbeiten.

Bitte lesen Sie unsere Datenschutzbestimmungen zur Verarbeitung personenbezogener Daten und unseren Datenschutzhinweis für die Bewerber auf einen Posten bei SERVIOR. Sie können Ihre Rechte aktivieren, indem Sie den Antrag auf die Aktivierung der Rechte einer betroffenen Person ausfüllen.

Sollten Sie Fragen bezüglich der Datenschutzverordnung haben, senden Sie bitte eine E-Mail an unseren Datenschutzbeauftragten an dpo@servior.lu.

Datenschutzbestimmungen

SERVIOR, eine öffentliche Einrichtung « Zentren, Heime und Dienstleistungen für Senioren », hat sich zum Ziel gesetzt, nicht nur zu einer ausgezeichneten Begleitung in allen Phasen des hohen Alters beizutragen, ein beispielhaftes Unternehmen zu sein und die geltenden rechtlichen Bestimmungen einzuhalten.

In Übereinstimmung mit diesem Plan ist der Schutz personenbezogener Daten in unseren Augen von wesentlicher Bedeutung, um Vertrauen aufzubauen unter Achtung der Freiheit, Würde und Identität eines Jeden.
Diese Richtlinie zum Schutz personenbezogener Daten (nachstehend, Richtlinie) dient dazu, die betroffenen Personen zu informieren über:
  • Die Art der von SERVIOR durchgeführten Verarbeitungen, die ihre persönlichen Daten zum Gegenstand haben;
  • Die Rechte die diese gegenüber der Verarbeitung besitzen.
Eine umfassendere Dokumentation dieser Verarbeitung, insbesondere zu ihren Zwecken, finden Sie in der entsprechenden Information, die auf der Unterehmens-Website, der Online-Rekrutierungsseite und der Intranetseite entsprechend verfügbar ist.

Diese Richtlinie legt die geltenden Datenschutzbestimmungen fest, die in der Europäischen Verordnung Nr. 2016/679 vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG, (nachstehend, DSGVO).

Diese Richtlinie gilt für alle SERVIOR-Einrichtungen und betrifft Kunden, Personen, die an den von SERVIOR angebotenen Dienstleistungen interessiert sind, Personen, die von SERVIOR-Kunden als Kontaktpersonen genannt wurden, für SERVIOR-Mitarbeiter, externe Dienstleister und Bewerber, die für SERVIOR arbeiten möchten, und alle öffentlichen Nutzer der Unternehmens-Website und der SERVIOR-Website für Online-Rekrutierung.

Diese Richtlinie, auf die von allen unseren Internetplattformen zugegriffen werden kann, kann geändert, ergänzt oder aktualisiert werden, um mit allen rechtlichen, gesetzlichen, oder technischen Entwicklungen bzw. Entwicklungen der Rechtssprechung übereinzustimmen.
Der Verantwortliche für die Verarbeitung ist:

SERVIOR - 1, Plateau du Rham
L-2427 Luxembourg

Sein Datenschutzbeauftragter (Data Protection Officer, nachstehend, DPO) kann kontaktiert werden:
  • Per E-Mail an folgende Adresse: dpo@servior.lu; oder
  • Per Post an:
    SERVIOR Administration générale
    Délégué à la Protection des Données
    1, Plateau du Rham
    L-2427 Luxembourg.
Wie in Artikel 5 der DSGVO beschrieben, verpflichtet sich SERVIOR, dass die Verarbeitung personenbezogener Daten, zu deren Durchführung er verpflichtet ist, in rechtmäßiger, fairer und verhältnismäßiger Weise in Bezug auf den Zweck der Verarbeitung und transparent für die betroffene Person erfolgt.

SERVIOR führt in keiner Weise die automatisierte Verarbeitung personenbezogener Daten durch, die darin besteht, bestimmte personenbezogene Aspekte einer natürlichen Person zu bewerten.

SERVIOR stellt insbesondere die Einhaltung der folgenden Grundsätze sicher:

SERVIOR ist bestrebt, die erhobenen personenbezogenen Daten zu reduzieren, genau und aktuell zu halten.
SERVIOR implementiert für jede Verarbeitung einen oder mehrere der folgenden Ziele:
  • Begrenzt (mit detaillierten Zielen);
  • Ausdrücklich (wobei der Wortlaut den Betroffenen klar umrissen ist);
  • Rechtmäßig (im Hinblick auf die geltenden gesetzlichen Bestimmungen);
  • Legitim (in Bezug auf die Interessen und/oder Aktivitäten des für die Verarbeitung Verantwortlichen und/oder Dritter, an die die Daten übermittelt werden).
Personenbezogene Daten werden zu einem späteren Zeitpunkt nicht in einer Weise weiterverarbeitet, die mit den ursprünglich festgelegten Zwecken unvereinbar ist.
SERVIOR sammelt und verarbeitet die ihm anvertrauten personenbezogenen Daten (welcher Art auch immer - administrativ, sozial oder medizinisch) auf faire und rechtmäßige Weise und für bestimmte Ziele (finalités)(Zwecke), die den Betroffenen zur Kenntnis gebracht werden. Keine Datenerfassung wird ohne Wissen der Personen durchgeführt oder, ohne dass diese darüber in Kenntnis gesetzt wurden. SERVIOR stellt sicher, dass die Datenverarbeitung in Bezug auf die Zwecke, für die die Daten gesammelt wurden, angemessen, relevant et sachdienlich ist. Diese Daten werden später nicht in einer Weise verwendet, die mit diesen Zwecken unvereinbar ist.
Die von SERVIOR erhobenen und verarbeitetenen personenbezogene Daten werden auschließlich für einen Zeitraumaufbewahrt, der zum Zweck der beabsichtigten Verarbeitung oder zur Einhaltung einer gesetzlich vorgeschriebenen Verpflichtung unbedingt erforderlich ist. SERVIOR speichert personenbezogene Daten daher für einen allgemeinen Aufbewahrungszeitraum von 10 Jahren, der für alle Daten gilt.

Die einzige Ausnahme von dieser Regel bilden Daten zu Bewerbern auf eine Stelle bei SERVIOR, die dann nicht eingestellt wurden. Für diese Personen gilt die Aufbewahrungsfrist für Bewerbungsunterlagen von 2 Jahren, es sei denn, sie haben Einwände.
SERVIOR ergreift alle erforderlichen und angemessenen organisatorischen und technischen Maßnahmen, um den Verlust, die Änderung, die illegale Verwendung, die Zerstörung, die Offenlegung von Daten oder den Zugriff auf Daten durch nicht autorisierte Dritte zu verhindern.

Andernfalls verpflichtet sich SERVIOR, die von den rechtlichen Bestimmungen und der Nationalen Kommission für den Datenschutz (nachstehend CNPD) vorgesehenen Verfahren einzuhalten.
Die Empfänger personenbezogener Daten sind im Rahmen ihrer jeweiligen Befugnisse und abhängig von den Zwecken : öffentliche Einrichtungen und SERVIOR-Subunternehmer.

Folgende Kategorien von Empfängern liegen vor:
  • Dienstanbieter, die von SERVIOR im Rahmen der Bereitstellung von Leistungen und Diensten hinzugezogen werden. SERVIOR kann Daten an Unternehmen oder juristische Personen weitergeben, die Dienstleistungen für uns oder in unserem Namen oder für unsere Kunden erbringen, wie z. B. Gesundheitsdienste, Pflege, Wäscherei, Lieferung oder Unterkunft und IT-Betrieb. Ihr Vermögen die Daten zu nutzen, beschränkt sich ausschließlich auf die für die betreffenden Dienstleistungen bestimmten Zwecke und gegebenenfalls auf deren Abrechnungsverwaltung.
  • Andere Interessengruppen: In bestimmten Fällen kann SERVIOR möglicherweise veranlasst sein, Informationen offenzulegen, um:
    • Gesetze einzuhalten oder Gerichtsverfahren nachzukommen (z. B. einem Gerichtsbeschluß);
    • Richtlinien und Verfahren für unsere Dienstleistungen zu überprüfen oder durchzusetzen;
    • Rechte, Eigentum oder Sicherheit von SERVIOR zu schützen;
    • Anweisungen (mit Ihrer Zustimmung und auf Ihren Antrag hin) unserer Kunden zu befolgen.
Nur ordnungsgemäß autorisierte Empfänger können auf personenbezogene Daten zugreifen, es sei denn, dies ist im Interesse der betroffenen Personen, insbesondere unserer Kunden, rechtmäßig erforderlich, um gesundheitliche Risiken zu vermeiden.

Sie sind verpflichtet, im Rahmen ihrer Aufgaben strikte berufliche Vertraulichkeit zu wahren und werden regelmäßig auf die Einhaltung der für personenbezogene Daten geltenden Compliance- und Sicherheitsregeln aufmerksam gemacht oder geschult.

SERVIOR stellt außerdem sicher, dass die Übermittlung personenbezogener Daten an autorisierte Dritte nicht zu einer Übermittlung an ein Drittland außerhalb der Europäischen Union führt. In diesem Fall würden die betroffenen Personen genau informiert und spezielle Maßnahmen zur Überwachung dieser Übertragungen ergriffen.
Soweit SERVIOR personenbezogene Daten verarbeitet, haben die Betroffenen jederzeit und innerhalb der gesetzlich festgelegten Grenzen folgende Rechte:
  • Zugriff auf ihre persönlichen Daten (in Erfahrung bringen, welche Daten gesammelt und verarbeitet wurden, und Erhalt einer Kopie davon);
  • Korrektur ihrer persönlichen Daten, wenn sie ungenau oder unvollständig sind;
  • Löschen ihrer persönlichen Daten, wenn sie veraltet sind;
  • Ablehnen einer Verarbeitung ihrer Daten aus legitimen Gründen (insbesondere bei Beantragung zur Aufnahme in unsere Einrichtungen);
  • Einschränkung der Verarbeitung ihrer Daten oder ihre dauerhafte Löschung (Recht auf Vergessen) beantragen, wenn die Voraussetzungen erfüllt sind;
  • Antrag auf Erhalt einer Kopie der von SERVIOR verarbeiteten personenbezogenen Daten in einem strukturierten Format (Übertragbarkeit), sofern dieses Recht nicht die Rechte und Freiheiten Dritter verletzt;
  • Ihre Einwilligung für darauf basierende Verarbeitungen kann jederzeit widerrufen werden.
Als solche können betroffene Personen eines dieser Rechte ausüben oder einen Verstoß gegen personenbezogene Daten melden (betroffene Personen haben Grund zu der Annahme, dass die Sicherheit ihrer Daten beeinträchtigt wurde oder dass sie Gegenstand einer missbräuchlichen Verwendung waren) durch Ausfüllen des Antrags auf die Ausübung von Rechten, auf den kostenlos über Websites (des Unternehmens und der Online-Rekrutierung) zugegriffen werden kann. Es kann nur für Datenschutzanfragen verwendet werden. Informationen zu Meinungen von SERVIOR oder zu anderen Fragen, die nicht mit dem Datenschutz zusammenhängen, werden nicht beantwortet.

Damit SERVIOR einer Anfrage nachkommen und Identitätsdiebstahl verhindert werden kann, muss eine doppelseitige Kopie des aktuellen und gültigen Ausweises beigefügt werden.

SERVIOR verpflichtet sich, innerhalb von maximal einem Monat nach Eingang Ihrer ordnungsgemäß ausgefüllten Anfrage zu antworten.
Diese Frist kann jedoch um zwei weitere Monate verlängert werden, wenn die Anfrage komplex ist. In diesem Fall gibt SERVIOR die Gründe für die Verschiebung innerhalb eines Monats nach Eingang der Anfrage an.
Wenn die Anfrage ungenau ist oder nicht alle Elemente enthält, die die Ausführung der durch sie gestellten Vorgänge ermöglichen, muss SERVIOR die betroffenen Personen möglicherweise auffordern, ihre Anfrage zu präzisieren und/oder zusätzliche Informationen zu erbingen.

SERVIOR wird alle Beschwerden in Bezug auf die Verwendung und/oder die missbräuchliche oder rechtswidrige Offenlegung personenbezogener Daten sorgfältig und transparentuntersuchen.

Für weitere Informationen zu ihren Rechten oder zur Einreichung einer Beschwerde können sich die Betroffenen an die CNPD wenden, über ihre Website: www.cnpd.lu

Cookie-Richtlinien

Das "Cookie" ist eine kleine Datei, im Allgemeinen aus Buchstaben und Zahlen bestehend, die vom Internet-Server gesendet und über den von Ihnen verwendeten Webbrowser (Google Chrome Mozilla Firefox, Microsoft Internet Explorer, Apple Safari, Opera usw.) in Ihrem Terminal (PC, Tablet, Smartphone oder Fernseher) gespeichert wird.

Einige "Cookies" werden direkt von der Website hinterlegt, die Sie besuchen. Andere, sogenannte "Drittanbieter-Cookies", werden von Partnern der besuchten Website (soziale Netzwerke, Werbemanagement usw.) hinterlegt.
Die meisten Cookies speichern technische Informationen zu Ihrer Navigation auf einer Website (Spracheinstellungen, Bildschirmgröße und Auflösung, Verbindungszeit, besuchte Seiten, IP-Adresse, usw.), damit diese Site Ihr Gerät "erkennen" kann.

Sie sind im Allgemeinen für das ordnungsgemäße Funktionieren der Website erforderlich (Speichern Ihrer Sitzung, Speichern Ihrer Favoriten usw.). Sie werden jedoch auch verwendet, um Ihr Surfverhalten auf der Website zu analysieren, Ihre Route zu optimieren und Ihnen personalisierte Inhalte anzubieten, wie z. B. Artikel, Angebote, Suchvorschläge oder gezielte Anzeigen, die Ihren Vorlieben entsprechen, falls Sie das wünschen.

Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass die wenn Sie Ihr Terminal mit anderen Personen teilen, die auf Sie persönlich eingestellte Aktion der Cookies wahrscheinlich verändert wird, und damit deren Wirksamkeit gegenüber Ihrer persönlichen Vorlieben.
Unsere Website verwendet Cookies, um die Personalisierung des Betriebs in Interaktion mit Ihrem Benutzerprofil zu verbessern.

Mit den von SERVIOR verwendeten Cookies können Sie nicht als Person identifiziert werden. In der Tat können die mit Cookies verknüpften Informationen nicht mit einem Namen und/oder Vornamen verknüpft werden, da sie keine persönlichen Daten enthalten.

SERVIOR benutzt nur Cookies, die für die Nutzung der Dienste unbedingt erforderlich sind. Sie erlauben uns:
  • Informationen zu sammeln, wie die, dass Sie die Cookie-Richtlinie akzeptieren;
  • Ihre Benutzersession nach Ihrer Identifizierung zu verwalten.
Unsere Website verwendet nicht:
  • Cookies für gezielte Werbung;
  • Social Media Cookies;
  • Funktions- und Personalisierungs-Cookies.
Die maximale Aufbewahrung von Cookies, die wir auf dieser Website verwalten, beträgt maximal 12 Monate auf der Festplatte Ihres Computers.
Des Weiteren speichert SERVIOR Ihre IP-Adresse nicht.

Datenschutzhinweis

Die öffentliche Einrichtung « Zentren, Heime und Dienstleistungen für Senioren» (nachstehend SERVIOR), hat sich zum Ziel gesetzt, zu einer ausgezeichneten Begleitung in allen Phasen des hohen Alters beizutragen, ein beispielhaftes Unternehmen zu sein und die geltenden rechtlichen Bestimmungen einzuhalten.

In Übereinstimmung mit dieser Absicht ist der Schutz persönlicher Daten in unseren Augen wesentlich, um Vertrauen aufzubauen unter Achtung der Freiheit, la Würde und der Identität eines Jeden.

SERVIOR verpflichtet sich daher, Ihre personenbezogenen Daten unter Einhaltung der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz des Einzelnen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr (nachstehend DSGVO) zu verarbeiten.

Basierend auf seiner Richtlinie zum Schutz personenbezogener Daten, der Zweck dieses Hinweises ist es, Sie über die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten während Ihres Einstellungsverfahrens zu informieren.
Betroffen sind: Kandidaten, die sich für eine Stelle bei SERVIOR bewerben (ob im Rahmen eines internen oder externen Einstellungsverfahrens).

Für die Zwecke dieses Hinweises haben die Begriffe "für die Verarbeitung zuständige Person", "Verarbeitung" und "personenbezogene Daten" dieselbe Bedeutung wie in Artikel 4 der DSGVO.

Dieser Hinweis kann jederzeit aus Gründen geändert werden, die mit den geltenden Rechtsvorschriften zusammenhängen, oder um Änderungen an der Verarbeitung widerzuspiegeln.
Der Verantwortliche für die Verarbeitung ist:

SERVIOR - 1, Plateau du Rham
L-2427 Luxembourg

Sein Datenschutzbeauftragter (Data Protection Officer, nachstehend, DPO) kann kontaktiert werden:
  • Per E-Mail an folgende Adresse: dpo@servior.lu; oder
  • Per Post an:
    SERVIOR Administration générale
    Délégué à la Protection des Données
    1, Plateau du Rham
    L-2427 Luxembourg.
In keiner Weise verarbeitet SERVIOR personenbezogene Daten automatisch, indem etwa bestimmte personenbezogene Aspekte einer natürlichen Person bewertet werden.
SERVIOR kann Ihre persönlichen Daten sammeln, wenn:
  • Sie unser Formular auf unserer Online-Rekrutierungsseite ausfüllen;
  • Sie Zertifikate und andere Dokumente auf unsere Online-Rekrutierungsseite hochladen;
  • Sie Ihr Bewerbungsformular per Post oder elektronisch senden;
  • Sie SERVIOR-Systeme verwenden oder damit interagieren (zum Beispiel : wenn Sie SERVIOR einen Brief oder eine E-Mail senden, die in unseren Systemen gespeichert ist);
  • Sie Ihre Berufserfahrung während eines Vorstellungsgesprächs mitteilen;
  • Sie senden Ihre persönliche Dokumente zum Abschluß eines Arbeitsvertrags.
SERVIOR achtet darauf, nur die Daten zu sammeln, die für die Rekrutierungsphase unbedingt erforderlich sind.
SERVIOR verwendet Ihre persönlichen Daten für:
  • Ihre Bewerbung zu beurteilen im Hinblick auf eine mögliche Einstellung, Ihrer Initiativbewerbung folgend oder im Zusammenhang mit einer offenen Stelle.
Ihre persönlichen Daten werden von SERVIOR zu folgenden Zwecken und gemäß den folgenden Rechtsgrundlagen verarbeitet:
  • Falls erforderlich, um einer gesetzlichen oder behördlichen Verpflichtung nachzukommen, der SERVIOR unterliegt:
    • Verfassen des Arbeitsvertrags (bei positiver Beurteilung).
  • Für unsere berechtigten Interessen oder die eines Dritten an welche SERVIOR personenbezogene Daten übermittelt, wenn SERVIOR der Ansicht ist, dass seine berechtigten Interessen (oder die dieses Dritten) keinen Vorrang vor Ihren Interessen, Ihren Grundrechten oder Ihren Freiheiten haben:
    • Einschätzung und Bewertung Ihrer Fähigkeiten, um Ihnen gegebenenfalls ein Stellenangebot zu unterbreiten;
    • Aufbewahrung personenbezogener Daten für einen begrenzten Zeitraum, um Sie kontaktieren zu können (insbesondere, wenn zukünftige Gelegenheiten Ihrem Profil entsprechen sollten).
SERVIOR stützt sich nicht auf Ihre Zustimmung, um die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu legitimieren. Wenn SERVIOR Ihre Zustimmung zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten benötigt, wird sich SERVIOR mit Ihnen in Verbindung setzen, um diese Zustimmung zu erhalten. Für den Fall, dass eine Einwilligung geltend gemacht wird, um die Datenverarbeitung zu legitimieren, haben Sie das Recht, diese Einwilligung jederzeit zu widerrufen.

In der Regel sollten Sie davon ausgehen, dass die von SERVIOR angeforderten Informationen erforderlich sind, um die oben beschriebenen Ziele zu erreichen. Umgekehrt teilt SERVIOR Ihnen mit, ob die Informationen unbedingt bereitgestellt werden muss oder nicht.

Wenn Sie Zweifel an der Notwendigkeit haben, die von SERVIOR von Ihnen angeforderten Informationen bereitzustellen, wenden Sie sich bitte direkt an : (i) die Person, die diese Informationen anfordert, (ii) Ihren Vorgesetzten oder (iii) unseren Datenschutzbeauftragten.
Personenbezogene Daten umfassen alle Informationen, die Sie als natürliche Person betreffen und die es ermöglichen, Sie direkt oder indirekt zu identifizieren.

Die Informationen, die SERVIOR über Sie sammelt, umfassen insbesondere:
  • Ihre Standarddaten zu Ihrer Identität (Nachname, Vorname(n), Postanschrift, Geburtsdatum und -ort, Nationalität, Geschlecht usw.);
  • Ihre Kontaktdaten (Telefonnummer, E-Mail-Adresse usw.);
  • Ihre Daten zu Ihren Hobbys und Interessen;
  • Ihr Foto, wenn Sie uns eines schicken möchten;
  • Ihre Angaben zu Ihrer Berufserfahrung (Profil, Daten zu Ihren früheren Arbeitgebern, sowie der Grund für das Ende dieser Arbeitsverhältnisse, Tätigkeiten für Ihre früheren Arbeitgeber, Sonderprojekte usw.), einschließlich Überprüfungen von Referenzen, wenn Sie diese in Ihrem Lebenslauf angegeben haben (was bedeutet, dass Sie SERVIOR zugestimmt haben, die in Ihrer Bewerbung enthaltenen Bezugspersonen zu kontaktieren);
  • Ihre Angaben zu Ihrer Ausbildung (Diplome, Zertifikate, Praktika, besondere Ausbildungen usw.);
  • Ihre Sprachkenntnisse;
  • Alle anderen personenbezogenen Daten, die Sie während Ihrer Einstellung (während eines Vorstellungsgesprächs oder in Ihrem Lebenslauf) mitteilen, und die sich auf die Ausübung der Funktion beziehen, für die Sie sich bewerben;
  • Alle anderen personenbezogenen Daten (außer den oben genannten), die nach dem Gesetz verarbeitet werden müssen.
Ihre persönlichen Daten werden zu den oben beschriebenen Zwecken verarbeitet von:
  • Der Personalabteilung;
  • Ihren möglichen Vorgesetzten;
  • Dritte, mit denen SERVIOR ein Vertragsverhältnis zur Anwerbung hat (Personalvermittlung, Zeitarbeitsfirma);
  • Dritte, wenn dies zur Wahrung unserer Rechte (z. B. im Rahmen von Gerichtsverfahren) oder bei Anwendung einer gesetzlichen oder behördlichen Bestimmung erforderlich ist.
SERVIOR verkauft oder handelt nicht mit Ihren persönlichen Daten.

SERVIOR gibt im Rahmen seiner Leistungen und Dienste Ihre personenbezogenen Daten nicht außerhalb Europäischen Union weiter. Dies gilt auch für unsere Subunternehmer und Dienstleister.
Ihre von SERVIOR erhobenen und verarbeiteten personenbezogenen Daten werden nur für einen Zeitraum aufbewahrt, der für den Verarbeitungszweck oder zur Einhaltung gesetzlicher oder behördlicher Anforderungen oder im Falle eines Rechtsstreits unbedingt erforderlich ist.
SERVIOR wird sie daher aufbewahren für:
  • Für 2 Jahre ab dem letzten Kontakt in der Rekrutierungsphase, um Sie kontaktieren zu können, wenn sich ein Ihrem Profil entsprechendes Stellenangebot ergeben sollte.
SERVIOR ergreift organisatorische und technische Sicherheitsmaßnahmen die angesichts der mit der Verarbeitung verbundenen Risiken angemessen und sinnvoll sind, um die Integrität, Vertraulichkeit und Verfügbarkeit Ihrer Daten sicherzustellen, und sie zu schützen vor unbefugtem Zugriff, unsachgemäßer Verwendung, vor Abänderungen, illegaler oder unbeabsichtigter Zerstörung, versehentlichem Verlust, sowie vor jeder anderen Form illegaler Verarbeitung.

Andernfalls verpflichtet sich SERVIOR, die von den rechtlichen Bestimmungen und der Nationalen Kommission für den Datenschutz (nachstehend CNPD) vorgesehenen Verfahren einzuhalten.

SERVIOR wird sicherstellen, dass diese Maßnahmen regelmäßig überprüft und an die technologische Entwicklung angepasst werden.

Alle SERVIOR-Mitarbeiter und Subunternehmer, die im Rahmen ihrer Aufgaben Zugriff auf Ihre persönlichen Daten haben, sind zur Wahrung strenger Vertraulichkeit verpflichtet. Sie greifen nur auf die Daten zu, die sie zur Erfüllung ihrer Aufgabe benötigen, und werden regelmäßig darauf aufmerksam gemacht oder geschult, die für Ihre persönlichen Daten geltenden Compliance- und Sicherheitsregeln einzuhalten.
Soweit SERVIOR Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, können Sie innerhalb der gesetzlich festgelegten Grenzen jederzeit folgende Rechte geltend machen:
  • Über die Verwendung Ihrer persönlichen Daten durch SERVIOR informiert werden;
  • Zugriff auf Ihre persönlichen Daten (finden Sie heraus, welche Daten gesammelt und verarbeitet wurden, und erhalten Sie eine Kopie);
  • Bitte beachten Sie, dass SERVIOR Ihnen bei Beantragung zusätzlicher Kopien möglicherweise einen angemessenen Preis berechnet, der sich aus den mit diesen Kopien verbundenen Verwaltungskosten ergibt.
  • Korrektur Ihrer persönlichen Daten, wenn sie ungenau oder unvollständig sind;
  • Einwand gegen die Verwendung Ihrer persönlichen Daten (wenn die Verarbeitung auf dem berechtigten Interesse von SERVIOR beruht);
  • Löschen Ihrer persönlichen Daten;
    In bestimmten Fällen können Sie SERVIOR auffordern, Ihre Daten zu löschen (z. B. wenn Sie einer rechtswidrigen Verarbeitung unterzogen wurden, oder wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen haben, wenn die Einwilligung die gesetzliche Grundlage für die Rechtfertigung der Verarbeitung darstellte).
    Bitte beachten Sie, dass SERVIOR Ihre Anfrage nicht bejahen kann, wenn SERVIOR Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, um einer gesetzlichen Verpflichtung nachzukommen.
  • Die Verwendung Ihrer persönlichen Daten beschränken;
  • Widerrufen Sie Ihre Einwilligung jederzeit für die darauf basierende Verarbeitung;
    Bitte beachten Sie jedoch, dass der Widerruf Ihrer Einwilligung die Rechtmäßigkeit der vor diesem Widerruf liegenden Verarbeitungstätigkeiten nicht beeinträchtigt.
  • Sie erhalten Ihre persönlichen Daten, die Sie SERVIOR zur Verfügung gestellt haben, in einem strukturierten, allgemein verwendeten und maschinenlesbaren Format, und haben das Recht, SERVIOR aufzufordern, diese Daten an einen anderen Verantwortlichen zu übertragen, wenn dies technisch möglich ist;
    Bitte beachten Sie, dass dieses Recht auf Datenübertragbarkeit nur ausgeübt werden kann, wenn : (a) die Verarbeitung Ihrer Daten auf Ihrer Zustimmung oder der Vertragserfüllung beruht; und dass (b) die Verarbeitung durch automatisierte Mittel durchgeführt wird;
    Dieses Recht gilt auch nur für Daten, die Sie SERVIOR zur Verfügung gestellt haben. Die Ausübung dieses Rechts darf die Rechte und Freiheiten anderer nicht beeinträchtigen.
  • Reichen Sie Beschwerde ein oder fordern Sie weitere Informationen zu Ihren Rechten an, wenn Sie der Ansicht sind, dass SERVIOR nicht in Übereinstimmung mit den Datenschutzgesetzen gehandelt hat, durch Kontaktaufnahme mit der CNPD: Die Postanschrift der CNPD lautet wie folgt: CNPD - 15, Boulevard du Jazz | L-4370 Belvaux oder auf deren Website www.cnpd.lu.
Als solche können betroffene Personen eines dieser Rechte ausüben oder einen Verstoß gegen personenbezogene Daten melden (betroffene Personen haben Grund zu der Annahme, dass die Sicherheit ihrer Daten gefährdet wurde, oder dass sie Gegenstand einer missbräuchlichen Verwendung waren), indem sie den Antrag auf die Ausübung der Rechte ausfüllen, auf den kostenlos über die Websites (institutionell und Online-Rekrutierung) zugegriffen werden kann. Es kann nur für Datenschutzanfragen verwendet werden. Informationen zu Standpunkten von SERVIOR oder zu anderen Fragen, die nicht mit dem Datenschutz zusammenhängen, werden nicht beantwortet.

Damit SERVIOR Ihrer Anfrage nachkommen und Identitätsdiebstahl vermeiden kann, muss Ihrer E-Mail eine doppelseitige Kopie des aktuellen und gültigen Ausweises beigefügt werden.

SERVIOR verpflichtet sich, innerhalb maximal eines Monats nach Eingang Ihrer ordnungsgemäß ausgefüllten Anfrage zu antworten.
Diese Frist kann jedoch um zwei weitere Monate verlängert werden, wenn die Anfrage kompliziert ist. In diesem Fall teilt SERVIOR Ihnen die Gründe für den Aufschub innerhalb eines Monats nach Eingang der Anfrage mit.
Wenn Ihre Anfrage ungenau ist oder nicht alle Komponenten enthält, die zur Ausführung der angefragten Geschäftsvorgänge erforderlich sind, muss SERVIOR Sie möglicherweise auffordern, Ihre Anfrage zu präzisieren und/oder zusätzliche Informationen bereitzustellen.

SERVIOR wird alle Beschwerden in Bezug auf die Verwendung und/oder die missbräuchliche oder rechtswidrige Offenlegung personenbezogener Daten sorgfältig und transparent untersuchen.